Das ERP-System fĂĽr den Mittelstand

die passende Lösung für Ihre Prozesse

Die meisten Unternehmen im Mittelstand optimieren Geschäftsprozesse und Ressourcen bereits mit ERP-Lösungen.

Viele davon sind mit ihren vorhandenen Systemen an Grenzen gestoßen und suchen Alternativen. Manche Unternehmen evaluieren noch grundsätzlich, ob sie ein ERP-System implementieren. In beiden Fällen stellt sich letztlich die Frage, was für die eigene Situation geeignet ist: Eine Kombination aus mehreren Komponenten verschiedener Anbieter, möglicherweise modifiziert, oder eine speziell auf die Bedürfnisse des Mittelstands ausgerichtete Lösung, die alles enthält, was den Mittelstand bewegt.

Schneller Return on Investment (ROI)

 

  • Ob Fertigung, Handel oder Dienstleistung – unser ERP-System ist durch und durch auf die Anforderungen des Mittelstands ausgerichtet.
  • Ein ganzheitliches Konzept, modularer Aufbau, neueste Technologie. Auf Wunsch auch aus der Cloud.
  • Das macht es Unternehmen möglich, ihre gesamte Wertschöpfungskette abzubilden, zu steuern und zu optimieren.
  • Unser Anspruch liegt darin, mit einer mittelstandszentrierten Lösung schnell Mehrwert fĂĽr das Business zu erzeugen. Geschäftsprozesse zu unterstĂĽtzen, Optimierungspotenziale aufzuzeigen und Wachstum zu generieren.
  • Ein ERP-System ist ein Investment. Und zu einer guten Investition gehört fĂĽr uns ein schneller ROI.

Welches ERP-System implementieren?

Bei der Auswahl eines ERP-Systems sieht man sich einer zunächst unübersichtlichen Auswahl von Anbietern und Systemen gegenüber. Klarheit bekommen Sie, sobald Sie die Lösungen auf dem Markt mit Ihren individuellen Bedürfnissen abgleichen.

KMU haben spezielle Anforderungen an Leistungsumfang, Funktionen und ERP-Prozesse, die ein passendes Enterprise Resource Planning System abbilden muss. Ihr ERP-System soll zu Größe, Organisation und Struktur Ihres Unternehmens passen und Ihre Anforderungen an Funktionen und Prozessen erfüllen. Zwar lassen sich fast alle ERP-Systeme über Modifikationen für jede Aufgabenstellung anpassen. Doch solche Anpassungen sind aufwendig und bringen oft auch Risiken mit sich – im Hinblick auf zusätzlichen Zeitaufwand, Kosten oder bei Updates beispielsweise.

Demgegenüber setzen Sie mit einem ERP-System, das speziell für den Mittelstand entwickelt wurde, direkt auf erprobte Lösungen, die schnell in Ihrem Unternehmen einsetzbar sind. Das gilt umso mehr, wenn die Lösung speziell auf Ihre Branche zugeschnitten ist.


Welchen Vorteil hat ein branchenspezifisches ERP-System?

 

  • Jede Branche weist individuelle, charakteristische Besonderheiten auf, die sich vor allem in speziellen Geschäftsprozessen widerspiegeln.
  • Vor allem mittelständische Unternehmen realisieren dadurch oft wettbewerbsrelevante Alleinstellungsmerkmale in ihrem Business.
  • Ein branchenspezifisches ERP-System, das diese Besonderheiten out of the box mitbringt, ist klar im Vorteil.
  • Denn Best Practices, die sich in Ihrer Branche bewährt haben, sind bereits in das ERP-System eingeflossen. Das steigert den Praxisnutzen und verringert den Aufwand bei der Implementierung des Systems.

Die proALPHA ERP-Cloud

Es gibt viele gute GrĂĽnde dafĂĽr, ein ERP-System als On-Premises-Software im eigenen Rechenzentrum zu installieren. Und genauso viele dafĂĽr, ein ERP aus der Cloud zu nutzen.

Wir bieten deshalb beides. ERP aus der Cloud ist beispielsweise interessant, wenn Sie schnell einen weiteren Standort anbinden oder Ihre internen Aufwände für Implementierung, Wartung und Betrieb reduzieren wollen. Für maximale Sicherheit läuft unser Cloud-ERP auf Hochleistungs-Hardware in redundant abgesicherten Hochsicherheitsrechenzentren in Deutschland. Eine Konstellation, die IT-Sicherheitsspezialisten empfehlen, auch im Hinblick auf Datenschutz und DSGVO.

Was ist mit dem Datenschutz bei ERP-Systemen?

Seit die DSGVO Unternehmen mit zahlreichen Anforderungen konfrontiert, ist die Sensibilität für Datenschutz stark gestiegen. Ein ERP-System bietet hier prinzipiell Vorteile, denn einem unkoordinierten Datensammeln an verschiedenen Stellen steht eine einzige sichere Datenbank gegenüber.

Wichtig: Der Anbieter des ERP-Systems sollte nachweisen können, dass alle Anforderungen an den Datenschutz nach deutschem Recht eingehalten werden. Das gilt unabhängig davon, ob die ERP-Lösung im eigenen Rechenzentrum installiert wird oder ob der ERP-Hersteller seine Lösung aus der Cloud heraus zur Verfügung stellt.

proALPHA entwickelt in Deutschland, dem Land, in dem die Bestimmungen der DSGVO und des Datenschutzes weltweit am rigidesten umgesetzt werden. Sie können sich deshalb darauf verlassen, dass wir auch künftige Bestimmungen jeweils termingerecht implementieren.

 

 

Mehr dazu Erfahren Sie wenn Sie mit uns in KONTAKT treten! Gerne übernehmen wir als unabhängiger dritter die Projektleitung bei der Einführung der ERP-Lösung mit PRO-Alpha!